Schlagwort: Kritik

Seit Jahren war Herr Mose­kund der Schrift­führer seiner Stamm­tisch­runde. Akri­bisch führte er Buch über die Stamm­tisch­gespräche. Nach Ein­sicht in die Unter­lagen kam es zu einer…

In Herrn Mosekunds Wohn­gebiet wurde eine Speise­gast­stätte eröffnet. Erwar­tungs­voll be­suchte er sie jeden Tag und labte sich immer wieder aufs Neue an den vor­züg­lichen Ge­richten. Schließlich ließ…

Um sich den­ Zuständen zu wider­setzen und unter dem Eindruck einer Bro­schüre mit dem Titel »Empört euch!«, hatte Herr Mose­kund be­schlos­sen, einen Tag des Zorns ein­zu­legen. Er machte sich früh­morgens auf…

Am Tag nach einer Theaterpremiere traf Herr Mose­kund einen Nach­barn. »Man liest ja«, sagte dieser, »ver­nich­tende Kritiken.« »Ach, für mich war es ein durch­aus gelun­ge­ner…

Herr Mosekund hatte sich zum wöchent­lichen Stamm­tisch etwas ver­spätet. Als er das Lokal betrat, flogen die Fetzen. Die Stamm­tisch­freunde brüll­ten ein­ander ent­schlos­sen gesti­ku­lie­rend und mit hoch­roten Gesich­tern…

Nach einem Spazier­gang kehrte Herr Mose­kund in einem Gast­haus ein. Es wurde ein Desaster. Der Raum war unge­müt­lich, der Kellner lang­sam und hart­herzig, die Vor­suppe…

Als man im März die Sommerzeit ein­ge­führt hatte, war Herr Mose­kund empört: Wie kamen sie dazu, ihm die Nacht um eine Stunde zu ver­kür­zen? Er…

»Es ist doch zu ärgerlich«, herrschte Herr Mose­kund einen Bekann­ten an, »immer­zu ent­fällt Ihnen, was ich Ihnen gesagt habe!« »Glauben Sie etwa«, ent­geg­nete der Be­kannte,…

Äußerst ärgerlich fand es Herr Mose­kund, dass auf den Feuille­ton­seiten seiner Zei­tung Kultur­ver­anstal­tun­gen nur noch in Super­lati­ven be­schrie­ben wurden. Alles musste über­ragend, hoch­wertig, erst­klassig, einzig­artig…

Herr Mosekund hatte ein Traditionsgasthaus auf­ge­sucht, um wieder ein­mal zu speisen wie in alten Zeiten. Als er den Teller ge­leert hatte, näherte sich der Kellner…