Stadtlust

Ein lauschiger Waldweg - Naturschutzgebiet

Aus Neugier hatte Herr Mosekund aus dem breiten Angebot an natur­verherr­lichenden Freizeit­magazinen ein Erzeugnis ausge­wählt und einen der darin empfohlenen Ausflugs­tipps befolgt. Oh, wie war ihm langweilig. Kaum Menschen, keine Buch­handlung, kein Lesesaal, keine sonstige Kultur­einrichtung, kein Kaffee­haus. Ja, nicht einmal ein Zeitungs­kiosk. Nur Himmel, Pflanzen, Tiere. Und hierhin wollen angeblich immer mehr Leute, dachte er.
Am nächsten Tag suchte er nach einem Magazin, in dem Fluglärm, Verkehrs­staus, Abgas­wolken, Metropolen­hektik, überfüllte Busse, grobe Radfahrer, verspätete S-Bahnen und gehetzte Mit­menschen ange­priesen werden. Er wurde nicht fündig.
Offenbar eine echte Marktlücke, sagte er sich und notierte abends in sein Tagebuch: »Überlege, ein Magazin ›Stadtlust‹ heraus­zubringen.«

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.