Polyglott

Anglizismen: Ein Mann sitzt auf einer Parkbank und liest Zeitung

»Immer diese Anglizismen!«, rief Herr Mose­kund ärger­lich, als er auf der Park­bank saß und in seiner Zei­tung blät­terte. »Können Sie mir viel­leicht sagen, was High­light bedeu­ten soll?«, fragte er einen jungen Mann, der so­eben vor­über­schlen­derte.
»Was soll das schon heißen?«, ant­wor­tete dieser. »High heißt hoch, light heißt Licht, also …«
»… eine Laterne zum Bei­spiel?«, fragte Herr Mose­kund.
»Ähm, also …«, sagte der jungen Mann.
»So einfach ist das?«, freute sich Herr Mose­kund und zeigte auf die Zei­tung. »Und hier: worst case – das heißt dann viel­leicht Wurst­käse?« Herr Mose­kund nahm das betrof­fene Schwei­gen und den erstaun­ten Blick des jungen Mannes als Zu­stim­mung und fuhr ermu­tigt fort: »Oder hier, flash mob! Das sind  wohl diese leicht pre­ka­ri­sier­ten Per­so­nen, die auf den Bahn­höfen Fla­schen sam­meln.«
»Ist schon gut, alles okay«, sagte der junge Mann, und Herr Mose­kund war sich sicher, eine gewisse An­erken­nung her­aus­zu­hören.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.