Nur Geduld!

Herr Mosekund, wieder ein­mal ange­steckt vom Welt­rettungs­fieber, war auf der Suche nach alter­na­ti­ven Energie­quel­len. Da las er einen Artikel über Glühwein. Beson­ders gemüt­lich sei es, so meinte der Autor, an einem kalten Win­ter­abend bei einem Glas Glühwein ein gutes Buch zu lesen.
Sehr gut, dachte Herr Mose­kund, und er kaufte eine Flasche. Zu Hause erhitzte er das Getränk, füllte es in ein Glas, setzte sich in den Lese­sessel. Er schal­tete die Lampe aus und – nichts. Un­durch­dring­liche Fins­ter­nis. Nicht das gering­ste Glühen.
Nun, dachte Herr Mosekund nach­sich­tig und hielt das Buch geschlos­sen auf seinem Schoß, man muss Geduld haben. Diese neu­arti­gen Ener­gie­spar­produkte sind eben noch nicht aus­gereift.

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.