Gute Bilanz

Auf einem Zettel hatte Herr Mose­kund vier wich­tige Auf­gaben notiert, die er am Wochenende end­lich in An­griff neh­men wollte. Am Sonn­tag­abend aber musste er fest­stel­len, dass nichts davon getan war.
Er ver­suchte sich zu er­innern, womit er das Wochen­ende ver­bracht hatte: Nach­denken, Um­denken, Quer­den­ken, Vor­denken, Aus­denken, Über­denken, Be­denken, Über­legen, Grü­beln, Sin­nie­ren, Reflek­tie­ren, Medi­tie­ren. Dies alles schrieb Herr Mose­kund eben­falls auf den Zettel. Dann strich er es wieder durch, weil es ja er­ledigt war.
So viel geschafft, dachte er zu­frie­den, den lächer­lichen Rest hebe ich mir fürs nächste Wochenende auf …

Schreib als Erster einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.