Monat: April 2018

Herr Mosekund bekam Post von der Zen­tra­len Erfas­sungs­stelle für illoya­les Ver­halten. Es war der jähr­liche Frage­bogen. Gewis­sen­haft machte er sich an die Arbeit. »Waren Sie im vergan­ge­nen Jahr…

­­ Herr Mosekund erwartete einen Freund, den er zum Früh­lings­fest im Wohn­gebiet ein­ge­laden hatte. Der Freund jedoch ließ sich nicht blicken. Endlich, als Herr Mosekund schon un­ge­dul­dig…

Auf einer Parkbark entdeckte Herr Mose­kund einen Be­kann­ten, der reg­los, glück­selig und zu­gleich etwas blöd in die Natur glotzte. »Geht es Ihnen gut?«, fragte Herr…

Herr Mosekund, der seine wenigen Freund­schaf­ten aus­giebig pflegte, be­dau­erte sehr, dass einer seiner Freunde weit von ihm ent­fernt wohnte. Zu gern hätte er gerade ihn zum Nach­barn…

Am Abend, als Herr Mose­kund sich für die Nacht­ruhe vor­be­rei­tete, klin­gelte das Tele­fon. Ein Be­kann­ter war am Ap­pa­rat, der Herrn Mose­kund fragte, ob sie nicht…

In Herrn Mosekunds Wohn­gebiet wurde eine Speise­gast­stätte eröffnet. Erwar­tungs­voll be­suchte er sie jeden Tag und labte sich immer wieder aufs Neue an den vor­züg­lichen Ge­richten. Schließlich ließ…