Monat: Januar 2018

Herr Mosekund hatte sich zum wöchent­lichen Stamm­tisch etwas ver­spätet. Als er das Lokal betrat, flogen die Fetzen. Die Stamm­tisch­freunde brüll­ten ein­ander ent­schlos­sen gesti­ku­lie­rend und mit hoch­roten Gesich­tern…

Immer wieder empörte sich Herr Mose­kund beim Spa­zier­gang über die Unart, Weih­nachts­bäume außer­halb der vor­ge­schrie­be­nen Sammeltermine auf die Geh­wege zu werfen. Er ver­fasste Ein­gaben an…

Herr Mosekund, der gerade das Abend­essen vor­be­rei­tete, hatte seinem Kühl­schrank einen Rest Wurst ent­nom­men, der nicht mehr ganz dem aller­ersten Frische­grad ent­sprach. Im Schein der Küchen­lampe be­trach­tete…

Bei einem Spaziergang begeg­nete Herr Mose­kund einem Mann, der ihn fragte: »Haste mal ’n Bier?« »Nein«, sagte Herr Mosekund, »aber einen Gedan­ken könnte ich Ihnen…

Auf einem Zettel hatte Herr Mose­kund vier wich­tige Auf­gaben notiert, die er am Wochenende end­lich in An­griff neh­men wollte. Am Sonn­tag­abend aber musste er fest­stel­len,…

Gerade hatte sich Herr Mose­kund behag­lich in seinem Lese­sessel ein­ge­rich­tet, um das wöchent­lich erschei­nende Amts­blatt zu stu­die­ren, als eine kleine Nach­richt ihn außer Fas­sung ge­raten ließ: »Mit um­fang­reichen…

»Sie«, sagte ein jünge­rer Nach­bar zu Herrn Mose­kund, »habe ich ja vor min­des­tens drei Mona­ten das letzte Mal ge­sehen ge­habt.« »Hatte gesehen«, erwiderte Herr Mosekund.…

Als Herr Mosekund Anfang Januar in der Fern­seh­zeit­schrift einen Film als »das TV-Highlight des Jahres« emp­foh­len fand, schrieb er einen Brief an das Zentral­amt für Pro­gramm­fragen: »Sehr ge­ehrte…