Monat: November 2017

Gelegentlich redete Herr Mose­kund leise vor sich hin, um seinen Gedan­ken besser folgen zu können. »Er ist etwa wirr«, sagten früher die Leute. Mit der…

»Heute keine Überstunden?«, fragte Herr Mose­kund einen Nach­barn, der unge­wohnt zeitig von der Arbeit nach Hause kam. »Ganz im Gegenteil«, antwor­tete dieser, »ich bin eher…

Als Herr Mosekund mit einem Freund be­sprach, wohin ihr näch­ster Wochen­end­ausflug führen sollte, konn­ten sie sich nicht einigen. Herr Mose­kund wollte ans Meer, der Freund…

Herr Mosekund hatte einen Brief von einem Freund erhal­ten, in dem dieser sich besorgt darüber äußerte, dass ihre freund­schaft­liche Beziehung leide, weil sie kaum noch Zeit für­ein­ander…

Nach einem Kaufhaus­bummel wollte sich Herr Mose­kund gerade auf den Heim­weg be­geben, als er auf der Roll­treppe ange­rempelt wurde. Er taumelte, die Einkaufs­tüten rutsch­ten ihm…

Nach einem Spazier­gang kehrte Herr Mose­kund in einem Gast­haus ein. Es wurde ein Desaster. Der Raum war unge­müt­lich, der Kellner lang­sam und hart­herzig, die Vor­suppe…

Herr Mosekund hatte sich zu einem Besuch auf dem städti­schen Rum­mel­platz ent­schlos­sen. Dort erwarb er eine Ein­tritts­karte für die Geisterbahn, um, wie die Reklame ver­sprach,…