Mosekunds Blogshorn Beiträgen

Herr Mosekund sah immer mehr Leute auf den Straßen, die sich krampf­haft an eine Flasche mit­ge­führ­ten Was­sers klam­mer­ten. Als er auch noch einen Auf­satz über die…

»Oh, dieses Sommer­wetter«, stöhnte ein Be­kann­ter von Herrn Mose­kund. »Ja, die Hitze macht uns allen zu schaf­fen«, sagte Herr Mose­kund mit­fühlend. »Wenn es nur das…

Herr Mosekund ging auf den Trödelmarkt. Ein­fach nur so, ohne kon­krete Absicht – bis er auf ein außer­ge­wöhn­liches An­gebot stieß: »Ge­brauchte Bade­öfen – nimm zwei,…

Vorausschauend hatte sich Herr Mose­kund im Fern­seh­pro­gramm die Aus­strah­lung einer anti­ken Tra­gi­komö­die auf dem The­ater­kanal an­ge­kreuzt. Als der Nach­mit­tag heran­ge­naht war, konnte er kaum einen…

Als Herr Mosekund mitten in der Nacht von einem groß­artigen Ge­dan­ken aus dem Tief­schlaf ge­ris­sen wurde, war er davon so be­geis­tert, dass er be­schloss, sich…

Als es Herrn Mosekund beim Zei­tungs­stu­dium ver­sehent­lich auf die Sport­seite ver­schlug, war er ver­blüfft. Die Über­schrift eines Arti­kels hieß: »Jogi Löw denkt bis 2022«. Donnerwetter, sagte sich Herr…

Herr Mosekund stand am Bahn­hof, um den Zug­ver­kehr zu beob­achten, als er eine ältere Dame sah, die sich mit einem großen Koffer ab­mühte. Herr Mose­kund…

­Herr Mosekund hatte sich zur Vor­sorge­unter­suchung beim Haut­arzt ein­ge­funden. Wäh­rend dieser mit der Haut­arzt­lupe akri­bisch die Ober­fläche seines Patien­ten in­spizierte, suchte Herr Mose­kund das Ge­spräch. »Nun …«, begann…

Herr Mosekund war dem Gedan­ken näher­ge­tre­ten, ins ent­legene Aus­land zu reisen, und be­mühte sich, alle Even­tua­li­tä­ten recht­zeitig zu klären. Immer wieder begab er sich zur Botschaft des Landes,…

»Ach, Herr Mosekund«, freute sich eines Abends ein Nach­bar, als Herr Mose­kund mit einem Ruck­sack auf dem Rücken heim­kehrte. »Wo waren Sie denn?« »Gestern wandelte…